Hinweise zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unmittelbar anwendbar und gestaltet das Datenschutzrecht in großen Teilen neu. Unsere Datenschutzpraxis richtet sich nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem ergänzend anwendbaren BDSG. Nachfolgend zeigen wir Ihnen im gebotenen Umfang die Datenverarbeitungen auf und informieren Sie über Ihre Rechte.

Verantwortlicher
Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist:

Sächsische Lotto-GmbH, Oststraße 105, D-04299 Leipzig

Sie finden weitere Informationen zum Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum.

Die Website www.mein-rubbellos.de enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Sofern Sie etwa auf dieser Website unter „Kontakt“ auf den Link „Kontaktformular“ klicken, um eine Serviceanfrage zu stellen, werden Sie über den entsprechenden Link auf die Websites unserer Partner geleitet. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten richtet sich dann entsprechend nach den Datenverarbeitungsregeln der Gesellschaft, bei der die Anfrage gestellt wurde.

Datenschutzbeauftragter
Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unter folgender E-Mail-Adresse erreichen: datenschutz@sachsenlotto.de

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verarbeiten personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

 

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems für folgende Zwecke auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO gespeichert. Eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung der Logfiles erfolgt weiterhin, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen sowie zur Gewährleistung der IT-Sicherheit. Damit verfolgen wir berechtigte Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Dauer der Speicherung / Löschregeln
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Vorliegend werden die Logfiles spätestens sieben Tage nach Aufruf der Webseite automatisch gelöscht.

Empfänger /Kategorien von Empfängern
Eine Übermittlung an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. An externe Empfänger geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies zur Durchführung der Bereitstellung der Website erforderlich ist oder eine andere gesetzliche Verpflichtung besteht. Externe Empfänger können sein:

  • von uns beauftragte Dienstleister (Hosting und Wartung)
  • Behörden bzw. staatliche Institutionen, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.


Sofern Sie von dieser Webseite durch Klick auf einen Link eine weitere Webseite eines Partners aufrufen, wird an den Partner automatisch diese Webseite als Ursprungswebseite angegeben.

Ihre Rechte als Betroffener
Jeder und jede Betroffene hat folgende Rechte:

  • ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • ein Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • ein Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
  • ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)


Jedem Betroffenen steht auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an service@sachsenlotto.de, Sächsische Lotto-GmbH, Oststraße 105, D-04299 Leipzig. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Allgemeine Informationen
Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Sächsische Landesdatenschutzbeauftragte, den Sie unter folgender Adresse erreichen:

Der Sächsische Landesdatenschutzbeauftragte
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Weitere Informationen zum Sächsischen Datenschutzbeauftragten finden Sie auch unter www.saechsdsb.de.

Hinweis:
Diese Datenschutzerklärung wird von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Sofern ein neuer Verwendungszweck der bereits erhobenen Daten vorliegt, werden Sie von SLG unaufgefordert hierüber informiert.

Stand der Bearbeitung: 17.07.2020

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.